Systemische Therapie und Beratung

Familientherapie
© JackF - Fotolia.com

Im systemischen Ansatz wird nicht nur ein einzelner Mensch mit seiner Erkrankung betrachtet, sondern gleichzeitig das dazugehörige Lebensumfeld, in welchem er sich bewegt und mit dem er sich im ständigen Austausch befindet. Besondere Aufmerksamkeit liegt dabei auf den zwischenmenschlichen Beziehungen, über die sich jeder Einzelne – sei es als Vater oder Mutter, Arbeitskollege oder Freund,  Partner oder Partnerin – definiert. Aus dieser Betrachtungsweise  erschließt sich auch das Verständnis psychischer Störungen: es gibt nicht ausschließlich den einen kranken Symptomträger, sondern ein „System“, in welchem sich eine Symptomatik entwickeln konnte. Psychische Erkrankungen können damit als ein Lösungsversuch für eine bestehende Konfliktsituation verstanden werden.

Das Ziel der Therapie besteht darin, die Lösungsmöglichkeiten des Systems zu erweitern, damit die Erkrankung nicht mehr die einzig mögliche Lösung darstellt. Respekt und Wertschätzung gegenüber den bisherigen Handlungs- und Lebensstrategien sowie die Bereitschaft zum Dialog bilden dabei wesentliche Elemente für den Erfolg therapeutischer Veränderung.

Systemische Beratung und Therapie in unserer Praxis richtet sich an Einzelpersonen, Paare und Familien. Es handelt sich hierbei um ein kostenpflichtiges Angebot.

Kosten einer Beratungseinheit

Die Kosten ergeben sich nach den in Anspruch genommenen Beratungseinheiten (BE). Eine BE entspricht dabei 50 Minuten. Für Einzelpersonen kostet eine BE 80 Euro, für Paare 100 Euro und für Familien 100 Euro.